36,2 Prozent für 33-jährigen CSU-Kandidaten/29. März 2020 entscheidet Dettelbach und seine Ortsteile über den Bürgermeisterposten Dettelbach. „Jetzt zählt es!“, das weiß Marcel Hannweber, CSU-Bürgermeisterkandidat aus Dettelbach. 36,2 Prozent der Wähler haben für ihn im 1. Wahlgang am 15. März 2020 gestimmt. Die anstehende Stichwahl entscheidet, wer ab 1. Mai 2020 das Stadtoberhaupt in Dettelbach ist.

36,2 Prozent für den CSU-Kandidaten

„Vielen Dank für dieses erste großartige Ergebnis“, sagt Marcel Hannweber. „Es haben 36,2 Prozent der Bürgerinnen und Bürger aus Dettelbach und den Ortsteilen meine Arbeit aus den vergangenen Jahren und natürlich seit der Gründung der Initiative Dettelbach kann mehr! durch ihre Wahlentscheidung für unsere neu gewählten Stadträte und mich honoriert. Wir freuen uns über 6 Stadtratsmandate.

Darius Schliermann als Nachrücker in den Stadtrat

Unser 1. Nachrücker ist Darius Schliermann, und wer weiß, vielleicht darf er doch noch in den Stadtrat, falls mir die Bürger ihre Stimme geben und mich zum 1. Bürgermeister wählen, da er ja nachrückt. Ebenso freue ich mich, dass mir die Bürger ihr Vertrauen geschenkt haben und ich zukünftig im Kreistag aktiv sein darf. Ich sehe das als sehr wichtigen Schritt für Dettelbach und die Region. So gestärkt darf ich in die Stichwahl gehen, die auf Grund des Corona-Virus ja diesmal zu Hause per Briefwahl entschieden wird.“ Dass gerade jetzt in Dettelbach und den Ortsteilen über die Zukunft Dettelbachs und der Ortsteile viel diskutiert werde, das ist ihm klar.

Bürgermeister ohne Hektik, aber mit viel Ruhe und Kompetenz

„Ich möchte der Bürgermeister zum „ANFASSEN“werden, der ruhig, ohne Hektik, eloquent und konsequent mit solidem Blick auf Vergangenheit und Zukunft für Dettelbach und seine Ortsteile handelt. Allen Neuentscheidern verspreche ich ein harmonisches Miteinander“, erklärt Marcel Hannweber, „Zudem möchte ich die Bürgerinnen und Bürger stärker in die einzelnen Projekte einbinden, ihnen mehr Mitsprache bieten. Denn nur so lassen sich Vorhaben realisieren, fühlen sich die Bürgerinnen und Bürger auch ernst genommen, gehört und abgeholt in ihrer aktuellen Lebenssituation.“

Bürger besser miteinbeziehen – Vertrauen in ihre Stärken

Wie er sich das vorstellt, hat er bereits in 2019 durch die Kompetenzteam-Treffen, zahlreiche Veranstaltungen, Anträge und die Ortsteiletouren gezeigt. Die dort geäußerten Anliegen, Kritiken oder auch Ideen fanden ihren Weg in den so genannten Dettelbach-Plan, der bereits jedem Haushalt zuging wie auch im Rahmen von Veranstaltungen den Bürgern nähergebracht wurde. „Wir können und möchten diesen Plan jetzt nicht in einer Hauruck-Aktion sofort umsetzen“, sagt Marcel Hannweber, „sondern Schritt für Schritt gut geprüft mit Förderungen und mit den Bürgern Realität werden lassen. Denn Verantwortung heißt vor allem Vertrauen in das Verantwortungsgefühl der Dettelbacherinnen und Dettelbacher.“

Treffen, Stammtische nach Ende der Corona-Krise geplant

Aus diesem Grund wird es die Kompetenzteam-Treffen auch erst wieder nach der Stichwahl und nach dem Ende der Corona- Krise geben, ebenso wie die Stammtische, Unternehmertreffs und Infoveranstaltungen, die von allen Interessierten besucht werden können.

Marcel Hannweber über Mobiltelefon jederzeit erreichbar

„Sollten Sie Fragen haben zu mir oder dem Dettelbach-Plan, zögern Sie nicht mich anzurufen. Meine Mobil-Telefonnummer lautet: 01703372751!“

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter

Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein, um die neuesten Nachrichten und Updates von unserem Team zu erhalten.

Ihre Anfrage würde versendet. Bitte bestätigen Sie die Anmeldung über die E-Mail, die Sie bekommen.